„Nach meiner Auffassung sind die politischen Großkörper, die wir Gesellschaften nennen, in erster Linie als streß-integrierte Kraftfelder zu begreifen, genauer gesagt als selbst-stressierende, permanent nach vorne stürzende Sorgen-Systeme“

Peter Sloterdijk - Streß und Freiheit



Wir haben den Auftrag die Welt, in der wir leben aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu betrachten und zu spiegeln. Das Vordergründige ist oft nicht das, was es vorgibt zu sein. Zerrbilder bieten wertvolle Erkenntnischancen für die ästhetisch-moralischen Schattierungen der Gegenwart. Mythen, Erzählungen, komische und kritische Darstellungsformen sind darin überlebenswichtig. Rat&Tat arbeitet mit Künstlerinnen und Performern an Projekten, die die Wirklichkeit mit ästhetischen Mitteln hinterfragen mit dem Ziel Realitäten zu verändern.

Die Konzepte, die dabei entstehen, erheben den Anspruch, konkrete gesellschaftliche Themen auf neue Weise greifbar zu machen und dabei auf vielfältige Weise zugänglich zu sein.



In den Grenzen des Möglichen etablieren wir unser eigenes System.

Wir bündeln unsere dokumentarisch-fiktiv-realen Arbeitsweisen


THE REAL ART SUPERHERO PROJECT