anna holter + company

KITCHEN

Choreographie: Anna Holter

BEREICH: PRESSE/PRODUKTION

Die Bairishe Geisha

DAS ZIMMER DER VERLORENEN BEDEUTUNG

Konzept: Judith Huber / Regie: Eva Löbau

BEREICH: PRODUKTION

jUNI

„Ein verrückter, assoziativer Parforceritt durch Privates und Historisches, Forschung und Spekulation“ (AZ)

(Foto: Daniel Kraus)

6. - 27. Juni 2009, Kunstpavillon,  Alter Botanischer Garten, München


Die Bairishe Geisha/ Martin Clausen

IK SPEK MENKENSPAK

Konzept: Eva Löbau, Judith Huber, Martin Clausen

BEREICH: REDAKTION/ PRODUKTION

PRODUKTION II TEAM II BLOG

mAI

atmosphärisch und physisch ein starkes Tanztheater-Stück

AZ (Foto: Franz Kimmel)


BILDER II TICKETS ... alle Infos


“eine Ansammlung phantastischer Einfälle ... reich an beglückenden Momenten“ SZ

(Foto: Franz Kimmel)

sEPTEMBER

Uraufführung

Fr 4. / Sa. 5. September 2009, 20.30 Uhr, Muffathalle


Limited Blindness

KlimaX

Regie: Heiko Michels, Fabian Larsson

BEREICH: PRESSE

 

„sie sprengen die Grenzen des Theaters“ (SZ)


Mi 11. März / Do 12. März / Fr 13. März / Sa 14. März

Beginn: 19.30 Uhr

Die Bairishe Geisha

DAS ZIMMER DER VERLORENEN BEDEUTUNG

Regie & Konzept: Judith Huber, Eva Löbau

Schwere Reiter, München ... mehr


PRODUKTION II PRESSESTIMMEN II BILDER von Daniel Kraus II BILDER von Franz Kimmel


jANUAR



Do 15.01.2009,  20.30 Uhr

anna holter + company

KITCHEN

Choreographie: Anna Holter. Schwere Reiter, München

PRODUKTION II PRESSE II TICKETS II WEGBESCHREIBUNG


Sa 10.01., So 11.01. 2009, 20.30 Uhr / Matinee So 11.11.2009, 11.00 Uhr

Wiederaufnahme

DIE DEUTSCHE MUTTER

Regie: Inga Helfrich. Muffathalle, München. DRAMATURGIE II PRODUKTION


Do 08.01.2009,  20.30 Uhr

INTEGRATION EVE

Regie: Esther Urbanski. Pathos transport theater, München PRESSE II TEAM II BILDER II TRAILER II

 

nOVEMBER

Sa 21.11.2009, 19.00 Uhr, Haus der Kunst

MATSCH

Judith Huber & Eva Löbau

im Rahmen von SPIELART 2009/ Diskurse

WOODSTOCK OF POLITICAL THINKING


PRODUKTION II KARTEN II SPIELART


Andreas Ammer (SWR)

DIE KUNST, DIE HYSTERIE UND EIN WENIG DER SCHMÄH

Dokumentation der Salzburger Festspiele

BEREICH: AUFNAHMELEITUNG

jULI

mÄRZ

II PRESSE II

II PRESSE II